Preise für Anträge auf Corona-Hilfen

  • Anfertigen von Anträgen auf Überbrückungshilfe (ab Überbrückungshilfe II) pro Antrag: 400 € für Mandanten bzw. 750 € für Nicht-Mandanten
  • Anfertigen von Anträgen auf Überbrückungshilfe III pro Antrag:  750 €
  • Anfertigen von Anträgen auf Neustartprämie pro Antrag: 400 €
  • Anfertigen von Kurzarbeitergeldanträgen (Hauptantrag): 75 €/Stunde
  • Beantragen der Novemberhilfe bis 1.500 € Erstattung: 150 € für Mandanten bzw. 300 € für Nicht-Mandanten 
  • Beantragen der Novemberhilfe bis 10.000 € Erstattung: 250 € für Mandanten bzw. 500 € für Nicht-Mandanten
  • Beantragen der Novemberhilfe bei mehr als 10.000 € Erstattung: 500 € für Mandanten bzw. 1.000 € für Nicht-Mandanten


Hinweis: Für Erstattungsbeträge bis 5.000 € soll der Antrag auch ohne Berater eingereicht werden können.

Der Kreis Segeberg hat extra Programme. Dafür gilt:

  • Beantragen von Hilfen für Gastrobetriebe des Keises Segeberg: 300 €
  • Beratungsanträge für Gewerbetreibende und Freiberufler auf Zuschuss zu Beratungsleistung: 150,00 € 


Die Preise gelten zuzüglich Umsatzsteuer.

Kein Mehraufwand wird berechnet bei:

  • Pauschale für Lohnabrechnung bei Kurzarbeitergeld
  • Aufarbeitung für Bankgespräch